Privacy Policy - German

GELTUNGSBEREICH UND ANWENDBARKEIT

Diese Richtlinie regelt den Standard zur Erfassung, Verwendung und Sicherung personenbezogener Informationen. Sie deckt alle personenbezogenen Informationen ab, die über diese Website erfasst, gespeichert, verarbeitet oder in elektronischer Form übertragen werden.

Zweck

Bitte lesen Sie diese Richtlinie sorgfältig durch, da sie die Bedingungen regelt, unter denen Ihre personenbezogenen Informationen von HRC verwendet werden. Sollten Sie mit dieser Verwendung nicht einverstanden sein, akzeptieren Sie diese Bedingungen bitte nicht. Ihre personenbezogenen Informationen werden dann von HRC weder gespeichert noch verwendet.

HRC erfasst, speichert und verarbeitet Informationen (einschließlich personenbezogener Informationen) im Rahmen des gewöhnlichen Geschäftsverkehrs u. a. über diese Website. HRC verwendet diese Informationen für Analyse-, Kommunikations-, Marketing- und Vertriebszwecke. Hierzu kann auch gehören, Sie auf der Grundlage dieser Daten unaufgefordert persönlich per Post, E-Mail oder Telefon zu kontaktieren. Indem Sie dieser Richtlinie zustimmen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. HRC berücksichtigt bei der Verwendung personenbezogener Informationen die hierin erteilte Einwilligung. Falls personenbezogene Informationen für einen anderen Zweck verwendet werden sollen als hierin angegeben, holt HRC vorab eine erneute Zustimmung ein.

  • Sollten Sie mit dieser Verwendung nicht einverstanden sein, akzeptieren Sie diese Bedingungen bitte nicht. Ihre personenbezogenen Informationen werden dann von HRC weder gespeichert noch verwendet.

„Personenbezogene Informationen“ hat folgende Bedeutung:

Personenbezogene Informationen sind Informationen zu einer Einzelperson, die anhand dieser Angaben eindeutig identifiziert werden kann, unabhängig davon, ob die personenbezogenen Informationen in Verbindung mit anderen Informationen verwendet werden oder nicht. Typische Beispiele für personenbezogene Daten, die HRC im Rahmen des täglichen Geschäftsbetriebs möglicherweise verwendet, sind Namen, Adressen, E-Mail-Adressen, Zugehörigkeit zu kommerziellen Organisationen (Kunden), Benutzerhistorie und Profile auf unserer Website, Telefonnummern und andere Kontaktangaben.

HRC erfasst keine sensiblen personenbezogenen Informationen. Dieser Begriff ist wie folgt definiert:

Sensible personenbezogene Informationen sind Daten zu einer Einzelperson, die sich auf deren ethnische Herkunft, politische Ansichten, religiöse Überzeugungen, sexuelle Orientierung, körperliche oder geistige Gesundheit bzw. den körperlichen oder geistigen Zustand sowie begangene oder mutmaßlich begangene Straftaten beziehen.

Bitte geben Sie keine Informationen dieser Art an.

Datenübertragung

Zusätzlich zu der oben ausgeführten beabsichtigten Verwendung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre personenbezogenen Informationen von HRC in die USA, beliebige Länder innerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) sowie in jedes Land außerhalb der USA und des EWR übertragen werden dürfen, sofern dieses Land einen angemessenen Schutz personenbezogener Informationen gewährleistet. HRC hat ein Abkommen mit HRC Inc. unterzeichnet, das die in der EU-Datenschutzrichtlinie (95/46/EG) definierten Standardvertragsklauseln („SVK“) enthält. Alle in den USA ansässigen Geschäftsbereiche von HRC sind verpflichtet, die in den SVK geregelten Datenschutzgrundsätze jederzeit zu beachten. Diese können detaillierter sein als die entsprechenden Bestimmungen aus dieser Richtlinie. Personenbezogene Informationen können in zusätzliche Länder übertragen werden, wenn vorab festgestellt wurde, dass sie dort in geeigneter Weise geschützt werden.

HRC kann personenbezogene Informationen zu Einzelpersonen an Dritte weitergeben, soweit dies im Rahmen des gewöhnlichen Geschäftsverkehrs erforderlich ist, etwa auch zur Bereitstellung von Dienstleistungen und Produkten für Patienten, Gesundheitspersonal und Mitarbeiter.

Weiterübertragung

Die Offenlegung personenbezogener Informationen gegenüber Dritten durch HRC erfolgt ausschließlich zu den hierin genannten Zwecken. HRC stellt sicher, dass die Aktionen von HRC im Rahmen der abgegebenen Einverständniserklärung sowie zuzüglich gemäß allen geltenden rechtlichen und/oder gesetzlichen Anforderungen erfolgen. HRC trägt dafür Sorge, dass bei allen Dritten bestimmte Mindestkontrollen zum Datenschutz und der Informationssicherheit durchgeführt werden, die den hierin geregelten Grundsätzen entsprechen, und verpflichtet diese Dritten zur Annahme entsprechender Vertragsklauseln und/oder der Abgabe schriftlicher Erklärungen.

  • Sollten Sie mit dieser Übertragung nicht einverstanden sein, akzeptieren Sie diese Bedingungen bitte nicht. Ihre personenbezogenen Informationen werden dann von HRC weder gespeichert noch verwendet.

Sicherheit

HRC trifft angemessene Vorsichtsmaßnahmen (darunter Maßnahmen administrativer, technischer, personalbezogener und physischer Natur), um die personenbezogenen Informationen vor Verlust, Missbrauch und unberechtigtem Zugriff, Offenlegung, Änderung, Vernichtung und Diebstahl zu schützen.

Rechtliche Ausnahmen

Unter bestimmten eingeschränkten Umständen bzw. in Ausnahmesituationen kann HRC personenbezogene Informationen auch, wie nach geltendem Recht und geltenden Verpflichtungen zulässig oder erforderlich, über den in dieser Richtlinie geregelten Umfang hinaus weitergeben. Beispiele für solche Umstände sind: Untersuchung gezielter Anschuldigungen zu Rechtsverletzungen oder kriminellen Handlungen, Schutz unserer Mitarbeiter, der Öffentlichkeit oder HRC vor Schaden oder Rechtsverletzungen, Zusammenarbeit mit Strafverfolgungsbehörden, Prüfung von Finanzergebnissen oder Compliance-Maßnahmen, Reaktion auf rechtliche oder gerichtliche Anforderungen, Erfüllung rechtlicher oder versicherungsbezogener Anforderungen oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder Rechtsinteressen, Erfüllung von arbeitsrechtlichen Bestimmungen oder Vereinbarungen bzw. anderen Rechtsverpflichtungen, Einzug von Schulden sowie Schutz der Informationsressourcen von HRC in Notfallsituationen, wenn zentrale Interessen auf dem Spiel stehen.

Überwachung und Durchsetzung

HRC verpflichtet sich zur Überwachung und Durchsetzung der kontinuierlichen Einhaltung dieser Richtlinie sowie aller geltenden Datenschutzgesetze, -bestimmungen und -verpflichtungen.

Jeglicher potenzielle, scheinbare oder tatsächliche Verstoß gegen diese Richtlinie kann HRC gemeldet werden. HRC verpflichtet sich, entsprechende Anliegen sorgfältig zu prüfen und die beschwerdeführende Partei über den Fortschritt bzw. das Ergebnis der Untersuchung zu informieren.

 

Vernichtung personenbezogener Informationen

HRC behält sich das Recht vor, personenbezogene Informationen jederzeit nach eigenem Ermessen aus den eigenen Systemen zu löschen.

Vorrang

Bei Widersprüchen zwischen dieser Richtlinie und geltenden Gesetzen oder Bestimmungen sind letztere maßgebend.

Opt-out

Sie können jederzeit von HRC verlangen, 1) Ihre personenbezogenen Informationen zu vernichten und aus unseren IT-Systemen zu löschen, soweit dies technisch möglich ist, 2) jede weitere Verwendung einzustellen und 3) personenbezogene Informationen ggf. zu korrigieren.